Purismus am See
Herrsching, 2016

Zu den Plänen

Purismus am See, Wartaweil, 2016

Das Doppelhaus in Leichtbeton, sichtbar innen wie aussen mit Adaptionen aus Holz und Aluminium bildet einen sonnigen Wohnhof zum Ammersee, gerahmt durch den alten Baumbestand. Klare Materialwechsel der ineinander geschobenen Kuben aus Beton, Holz und Alu beleben die große Baumasse. Die vorgehängten Technikräume aus Alu schützen die Eingangsbereiche, konterkarieren mit der lichten Stahlkonstruktion des Carports die Massivität der 30m langen Nordfassade aus 50cm starkem Leichtbeton. Zwei Holzkuben auf den sonnigen Dachterrassen führen den Beton/Holzdialog der Fenster fort. Innen bildet dieser hölzerne Raum ein überraschendes Highlight am Ende der betonierten Raumfolge. Reduktion im Detail der Materialwechsel, versenkte Vorhangschienen und Leuchten, raumhohe Türen, rahmenlose Glastüren etc. steigern den puristischen Gesamteindruck.

Nach Oben